Skip to main content Skip to page footer

In unserer zunehmend digitalisierten Welt wird die Vereinigung von Nachhaltigkeit, IT-Sicherheit, Datenschutz sowie der faire gemeinschaftliche Austausch darüber zu den entscheidenden Schlüsselfaktoren. Die Auswahl von zertifizierten IT-Dienstleistern, die alle Aspekte vereinen und wie der Flying Circus diese Standpunkte wirklich in ihrem Arbeitsalltag leben, ist unser höchster Anspruch. Ein fortgeschrittenes Verständnis von Sicherheit und Nachhaltigkeit sind keine Kompromisse, sondern eine gemeinsame gesellschaftliche Aufgabe zu der auch der Flying Circus mit der richtigen Wahl seiner ISO-zertifizierten Dienstleister in den eigenen Produkten und Services beiträgt.

Primär-Rechenzentrum in Oberhausen NRW

Für den Betrieb unserer eigenen Linux-basierten NixOS-Cloud-Plattform setzen wir auf den Rechenzentrumsbetreiber KAMP in Oberhausen (NRW). KAMP hat sich auf Infrastruktur-Dienstleistungen spezialisiert und bietet Colocation-Dienstleistungen, die nach ISO/IEC 27001 zertifiziert sind. Somit haben wir von der Infrastruktur bis zum Plattformbetrieb eine durchgängig ISO zertifizierte IT-Sicherheit.

Der eigene Raum im Rechenzentrum

Der Flying Circus betreibt seine Cloud-Plattform in einem separaten Raum innerhalb des Rechenzentrums. Indem wir im KAMP-Rechenzentrum eine sogenannte Private-Suite angemietet haben, steht uns ein privater und sicherer Raum innerhalb des Rechenzentrums zur Verfügung. Dieser Serverraum bietet uns die Vorzüge eines eigenen hochverfügbaren Rechenzentrums, ohne dass wir uns um die komplexe Verwaltung der Infrastruktur kümmern müssen. Alle wichtigen und wartungsintensiven Komponenten zur Klimatisierung und Stromzuführung sind außerhalb unserer Private-Suite verbaut, sodass selbst der Betreiber des Rechenzentrum nur selten Zugang zu unserer Private-Suite benötigt.

Optimale und sichere Infrastruktur

Diese Lösung ermöglicht es uns, von maßgeschneiderter Klimatisierung, einer mehrstufigen biometrischen Zutrittskontrolle, zuverlässiger Stromversorgung mit online USV-Anlagen und Netzersatzanlagen, effektiven Brandschutzmaßnahmen und einer kontinuierlichen Überwachung zu profitieren, ohne direkt für den Betrieb und die Wartung der Rechenzentrums-Infrastruktur verantwortlich zu sein. Ein entscheidender Vorteil dieser Lösung ist, dass wir stets eine umfassende Kostenkontrolle behalten, da alle Betriebs- und Instandhaltungskosten transparent in unserem Mietvertrag enthalten sind. Und davon profitieren am Ende auch unsere Kunden. Zudem bietet der Dienstleister kompetente Hands-On-Services und einen hervorragenden Support. Damit ermöglicht er uns auf wechselnde Anforderungen flexibel und schnell regieren zu können.

Björn Langer

Kontaktieren Sie mich einfach persönlich!

Als technischer Projektkoordinator für den Anwendungsbetrieb beim Flying Circus stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, um die Bedürfnisse in Ihrem Projekt zu erörtern und die besten Lösungen für den Betrieb Ihrer Anwendung zu erarbeiten. Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Austausch!

Kontaktmöglichkeiten
E-Mail schreiben 0345 219 401-11 anrufen

Unsere Sicherheitsvorteile in Oberhausen im Überblick

  • Zutrittsschutz durch mehrstufiges Sicherheitssystem
  • Biometrisches Zutrittskontrollsystem mit berührungsfreien und berührungsbasierten ­Fingerabdruckscannern
  • 24-h-Kameraüberwachung innen und außen
  • Bewegungsmelder
  • Tor- und Schrankenanlage für den ­Geländezugang
  • Extrem sichere Room-In-Room-Bauweise
  • Hochmoderne Löschgasanlage
  • Brandfrühesterkennung mit modernem RAS-System
  • 99,99% Verfügbarkeit auf Strom, Klimatisierung und IP-Uplink

Vom Entwicklungslabor zum 

fortgeschrittenen Backup-Standort

An unserem Standort in Halle ist ein zusätzliches Rechenzentrum im Eigenbetrieb angesiedelt, das ursprünglich aufgrund historischer Entwicklungen für Development- und Testzwecke genutzt wurde. Hier betreiben wir seit vielen Jahren ein Labor-Rechenzentrum, in dem wir die Strukturen unserer Produktivumgebungen aus Oberhausen mehrfach vollständig in Halle nachbilden. Angesichts zunehmender Sicherheitsbedürfnisse und unserem Engagement für Datenschutz sowie IT-Sicherheit haben wir im Jahr 2022 beschlossen, dieses sekundäre Rechenzentrum zu erweitern. Die Wahl fiel dabei auf die TÜV-zertifizierte IT-Safe-Lösung von Prior1, die aufgrund der baulichen Bedingungen in Halle am besten geeignet ist. Diese Erweiterung erlaubt es uns, über die Entwicklung und Tests hinaus zusätzliche Dienste wie Geo-Redundanz und Backup-Optionen für unsere Kunden bereitzustellen, ohne Abstriche bei unseren hohen Sicherheitsstandards zu machen.